Wo ist unser Geld?!

Am 5. März ging es im Schweriner Landtag noch einmal um das Gutachten des Landesrechungshofes. Während verschiedene Vertreter der Hochschulen bei der Anhörung vor dem Finanzausschuss vor allem die Aussagen des ifo Instituts stark kritisierten, stellten die Vertreter der Studierendenschaften ihren Vorschlag zur Verteilung der BAföG-Mittel vor. Die Studierenden, die nicht bei der Anhörung dabei waren, machten in der Zwischenzeit mit einer kreativen Aktion vor dem Schloß auf die Unterfinanzierung aufmerksam.

Ähnliche Beiträge